Dine&Crime Meierei

Crime Dinner in der Meierei

Dine&Crime

Habt Ihr schon einmal gleichzeitig neben einer Leiche gesessen, Kommissare bei der Arbeit beobachtet und ein köstliches Dinner genossen? Dine&Crime macht dieses Erlebnis auch bei uns möglich.

Ein Mords-Spaß und ein erlebnisreicher Abend ist garantiert, denn während das exquisite Menü mit kulinarischen Highlights zelebriert und serviert wird, spielen sich inmitten des Saals unter den tafelnden Gourmets raffinierte Verbrechen ab. Während Gang um Gang genüsslich verspeist wird, findet sich das Publikum inmitten eines Mordfalles wieder. Es wird gemeuchelt, gelogen und betrogen. Professionelle Schauspieler und speziell ausgesuchte Schauplätze sorgen für entsprechenden Nervenkitzel, aber auch für einen unterhaltsamen und stilvollen Abend.

Bei Dine&Crime begibt sich der Zuschauer zu einem Dinner in ein Restaurant. Plötzlich geschieht ein Verbrechen, und nichts ist mehr, wie es mal war. Der Gast wird bis zum Schluss emotional und körperlich in das mystische Geschehen mit einbezogen. Es gibt keine spezielle Bühne, der gesamte Saal ist die Bühne, und der Gast sitzt mittendrin. Die Akteure sind zum Greifen nah, mal vor einem, mal hinter einem, mal rechts oder links. Dieses dreidimensionale Live-Erlebnis zieht jeden in den Bann. Man fiebert mit den Protagonisten. Die berühmte vierte Wand existiert nicht. Der Zuschauer wird zum Statisten und zum Mitspieler.

 

3-Gang-Menü

  1. Gänseleber im Speckmantel an Feldsalat und Speck-Croutons 
  2. Coq au vin in Rotweinsoße, Schmorgemüse und Kräuterpolentaplätzchen
  3. Lebkuchenparfait mit warmen Zimtpflaumen

 

Termine

13.12.17 Tödliche Familienbande, 74 Euro, Beginn 19:00 Uhr

13.1.18 Rache um Mitternacht, 79 Euro, Beginn 19:00 Uhr

10.3.18 Rache um Mitternacht, 79 Euro, Beginn 19:00 Uhr

Der Preis beinhaltet jeweils das Menü und das Theaterstück.

 

Tödliche Familienbande – Die späte Rache

Krimikomödie in 4 Akten von Werner R. Gawlik

Eine irrwitzige und turbulente Krimi-Komödie.
In dem Live-Beziehungskrimi erleben die Zuschauer eine eiskalte Millionärserbin und Unternehmerin sowie deren Ehemann, einen Midlife geplagten Duckmäuser. Außerdem noch eine leicht nymphomanisch veranlagte rassige Korsin und einen irren Waffenhändler.

Die Geschichte beginnt mit einem scheinbar zufälligen Treffen zweier von ihren Ehepartnern Betrogener in einer Bierkneipe.

Währenddessen flirtet ein anderes Pärchen schamlos in einer Latino-Bar: die Ehepartner der beiden anderen.
Außerdem ist ein korsischer Separatist geschäftlich in Deutschland unterwegs.

Während des Abends kommen immer mehr Fakten auf den Tisch:
Die hartherzige und unberechenbare Unternehmerin bangt um ihr Millionen-Erbe.
Der alternde Manager bricht aus seinem langweiligen Leben aus.
Der durchgeknallte Waffenhändler erfährt endlich, wer sein richtiger Vater ist und läuft Amok.
Die hübsche Korsin verschweigt ebenfalls ein großes Geheimnis.

Plötzlich bahnt sich das Unheil an.

Bei diesem Beziehungsgeflecht bleiben natürlich Eifersuchtsszenen und Mordpläne nicht aus.

Die meisten Morde geschehen im familiären Umfeld.  Was in Tödliche Familienbande geschieht, ist allerdings so unglaublich.
Das müssen Sie gesehen haben.
Die Zuschauer sind auch bei diesem Stück wieder gefordert: Wie geht die Geschichte aus? Wer bringt wen um?
Die Überraschung am Schluss ist auch hier wieder garantiert.

Tödliche Familienbande – kurzweilig, spannend, rasant und urkomisch bis zum Schluss. Mit einer raffinierten Auflösung, mit der keiner rechnet. Die neue und etwas andere Krimi-Komödie auf den deutschen Crime-Dinner-Bühnen.

Dine&Crime1 Dine&Crime2 Dine&Crime3

 

Candlelight Killers – Der (fast) perfekte Doppelmord

Eine Krimifarce mit psychologischer Finesse von Marcus Morlinghaus

Zwei vom Pech verfolgte und vom Leben betrogene Personen treffen sich zufällig in einem Restaurant und gestehen sich gegenseitig den Verlust ihres Selbstwertes.

Er, gerade gefeuert und arbeitslos.   Sie, vom Ehemann betrogen und verlassen.
Bei Rotwein und Kerzenschein kommen sie sich näher.

Bereits nach kurzer Zeit erkennen beide, dass sie ein ähnliches Problem haben und es eigentlich auch auf gleiche Weise lösen wollen.  Das gemeinsame Schicksal macht sie zu mörderischen Verbündeten.
Wie stark müssen Menschen gedemütigt werden, um in ihrer Verzweiflung zu Mördern zu werden? Die Gäste fühlen mit den beiden Protagonisten, wenn groteske Mordpläne geschmiedet und Seitenhiebe auf die Überflussgesellschaft verteilt werden. Die Krönung jedoch ist der überraschende und raffinierte Showdown.

Rund 3,5 Stunden dauert das kulinarische Kriminalstück, bei dem Sie mitten im Geschehen sitzen.
Sie sind live dabei.  Mordsspannung und teuflischer Spaß sind auch hier garantiert.

Erleben Sie einen spannenden Zwei-Personen-Krimi – mit einem überraschenden Ende.

Pressestimme des Münchner Merkur zum Stück „Candlelight Killers“ :
Eine Krimi-Farce, an der selbst Shakespeare seine Freude gehabt hätte.

Dine&Crime4 Dine&Crime5 Dine&Crime6